Massagetherapie

Die Massagetherapie stärkt den Kreislauf, löst muskuläre Verspannungen, fördert die Verdauung, regt die Durchblutung in Haut und Muskulatur an und aktiviert das lymphatische System. Sie ist eine der natürlichsten Methoden, Gesundheit und Leistungskraft wieder herzustellen und zu erhalten.

1. Klassische Massage

Mit der klassischen Massage werden Verspannungen behandelt, die durch ungewohnte Belastungen entstehen. Desweiteren spielen natürlich auch hier die chronischen Fehl - und Überbelastungen im Alltag und Beruf eine große Rolle. Mit diesen Massagegriffen wird versucht, eine physiologische Spannung in die Muskulatur zu bringen.

2. Sportmassage

Mit der Sportmassage wird der gesamte Organismus auf den Wettkampf vorbereitet. Die Muskulatur wird besser durchblutet, der Stoffwechsel angeregt und die Nervenleitgeschwindigkeit erhöht, was wiederum die Reaktions - und Koordinationsfähigkeit verbessert. Eine positive Wirkung auf Geschmeidigkeit und Dehnfähigkeit des gesamten Gewebes wird erreicht.

3. Entmüdungsmassagen

Mit der Entmüdungsmassage werden Strukturen, die einer großen sportlichen Belastung ausgesetzt waren oder sind und dadurch eine überhöhte Spannung entwickeln, wieder auf eine physiologische Spannung gebracht. Zusätzlich werden Abfallprodukte, die bei Muskelarbeit entstehen, besser abtransportiert. Die Regenerationsphasen werden so verkürzt und der Körper ist schneller wieder leistungsfähig, die Verletzungsgefahr wird minimiert.